Ziel

„Steh Auf“ ist eine Bewegung, welche in den verschiedenen Regionen der Schweiz Menschen zusammen bringen will, die mit- und füreinander etwas gegen die Corona-Massnahmen unternehmen wollen. Es sollen Treffen stattfinden, bei denen man sich austauschen, koordinieren und organisieren kann. Friedvoll, kreativ und motiviert wollen wir Ideen sammeln und umsetzen, uns gegenseitig unterstützen, uns Mut und Halt geben, gemeinsam aufstehen und füreinander einstehen. Von innen nach aussen soll diese Bewegung wachsen und sich wie ein Virus verbreiten! In jeder Gemeinde oder jedem Bezirk sollen die Menschen wissen, dass sie mit ihrer Meinung nicht alleine sind und wohin sie sich wenden können. Wir wollen regional etwas bewirken, aber auch national.
Dafür soll aus vielen kleinen Steh-auf-Verknüpfungen ein grosser Teppich entstehen!

 

PACKT ES AN IN EURER REGION, DENN GEMEINSAM SIND WIR STÄRKER!

 

Wie ist „Steh auf“ entstanden?

Mich (eine ganz normale Bürgerin) haben die Einschränkungen, die Massnahmen, die fehlende Verhältnismässigkeit, die Reaktionen von Politikern und Medien von Anfang an befremdet und erstaunt. Geradezu erschüttert aber war ich von der fast gänzlich fehlenden Empörung und dem stillschweigenden Gehorsam des grössten Teils der Bevölkerung, entsetzt über die fatale Wirkung der Gehirnwäsche. Immer wieder und immer verzweifelter fragte ich mich, warum denn niemand etwas unternimmt, weshalb sich denn kaum jemand wehrt. Plötzlich wurde mir klar, dass ich selbst aktiv werden muss! Ich ging also in unsere Dorfbeiz, reservierte den Saal für einen Freitagabend und gründete daraufhin eine WhatsApp-Gruppe mit all meinen Familienmitgliedern, Freunden und Bekannten, von denen ich wusste oder zumindest stark annehmen konnte, dass sie in dieser Sache ähnlich denken. Ich habe das Datum und meine Motivation für das erste Treffen bekannt gegeben und darum gebeten, dass dies auch anderen Gleichgesinnten weitergeleitet wird. Bereits am ersten Abend waren fast 40 Menschen vor Ort. So hat alles angefangen… War gar nicht so schwer und tat richtig gut, endlich selbst etwas in Bewegung bringen zu können!

 

Wir sind kein Verein, haben keinerlei Parteigesinnung und haben keinen eigentlichen Kopf. Jeder ist willkommen, jeder ist wichtig!

Klicke auf der Karte auf Dein Kanton oder wähle im Menü unter Treffpunkte. (im Aufbau)

 

Nach oben scrollen